Skip to main content

Alles Geben mit Boxsackkaufen24.net

Boxsack Kaufen 

Sie sind auf der Suche nach einem Boxsack? Sie wollen nicht den nächst billigen Boxsack kaufen, welcher eine Woche später in der Ecke rumliegt? Glückwunsch, denn dann sind Sie bei uns richtig. Wir werden Sie optimal beim Kauf beraten, damit ihr Boxsack perfekt für Sie passt und Sie effektiv trainieren können.

Boxen ist super für den gesamten Körper, von der Fettverbrennung bis zum Muskelaufbau wird das gesamte System trainiert. Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer machen das Boxtraining zu einem Rundum-Workout. Wer regelmäßig boxt verbrennt Kalorien und wird schnell feststellen, wie sein Körper in Form kommt. Dabei kann sich wirklich jeder mit Boxen fit halten.
Dabei hat der Boxsport auch den Vorteil, dass er relativ schnell zu erlernen und nicht so teuer ist. Wer Boxen lernen oder trainieren möchte, der kann dies in einem Sportstudio oder einem Verein tun. Einen Boxsack kaufen sich aber auch immer mehr Boxfans für das Boxtraining zuhause mit dem eigenen Sandsack oder Boxsack. Dieses individuelle Training in den eigenen vier Wänden bietet viele Möglichkeiten, diesen tollen Sport zu betreiben.

 

 

 Der perfekte Boxsack für Sie

 

12345
ScSPORTS Jugendliche Boxhandschuhe Boxbandagen Tasche, petrol/schwarz, 5,5 kg adidas Boxing Set Performance, Schwarz, ADIBAC11KIT Profi Canvas Boxsack schwarz 100 x 30cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette Handgefertigter Boxsack EXCALIBUR 120x35cm, gefüllt, in Top Qualität, mit doppelten Nähten Hammer Boxsack Kunstleder Kick, Schwarz, 180 cm, 93218
Modell ScSPORTS Jugendliche Boxhandschuhe Boxbandagen Tasche, petrol/schwarz, 5,5 kgadidas Boxing Set Performance, Schwarz, ADIBAC11KITProfi Canvas Boxsack schwarz 100 x 30cm gefüllt inkl. Heavy Duty Vierpunkt-StahlketteHandgefertigter Boxsack EXCALIBUR 120x35cm, gefüllt, in Top Qualität, mit doppelten NähtenHammer Boxsack Kunstleder Kick, Schwarz, 180 cm, 93218
Bewertung
LevelKinder/Jugendliche AnfängerAnfängerAnfänger - FortgeschrittenFortgeschrittenProfi
Gewicht5,5 Kg18kg25 Kg35 Kg50 Kg
MaterialTrageriemen aus 100 % PolyesterCanvasCanvasKunstlederJapanese Cordley
ArtBoxsack + ZubehörBoxsack + ZubehörBoxsackBoxsackBoxsack
Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon

 

Boxtraining zuhause – praktisch, günstig, effektiv

Das Boxtraining zuhause ist die perfekte Möglichkeit, jederzeit zu trainieren, ganz nach den eigenen Vorstellungen und dem persönlichen Tagesablauf. Zudem ist diese Art des Trainings günstig, da außer den Kosten für die Ausrüstung keine Gebühren anfallen wie in einem Verein oder einem Studio.
Auch für aktive Boxsportler ist das Boxtraining in den eigenen vier Wänden eine super Ergänzung zu ihren Trainingszeiten im Verein oder im Studio. Fans der Martial Arts schätzen das Training mit dem Boxsack oder Sandsack zuhause ebenfalls, um ihre Reaktionsgeschwindigkeit und Koordination zu verbessern.
Schon Kinder können zuhause mit dem Boxsack trainieren, ihre koordinativen Fähigkeiten schulen und dabei Aggressionen und Stress effektiv abbauen. Einfach mal Dampf ablassen, das geht mit eigenen Boxsack zuhause jederzeit!
Wer sich einen Boxsack oder kaufen möchte, der sollte nicht einfach den nächstbesten oder günstigsten nehmen, sondern vor dem Kauf ein paar Dinge bedenken. Nur wenn sie den richtigen Sandsack kaufen, ist auch ein effektives Training garantiert, das Spaß macht und etwas bringt.

 

WICHTIG

Auch beim Training zu Hause ist es wichtig sich auf zuwärmen, damit Sie nicht mit Verletzungen an den Gelenken zu kämpfen haben. Eine gute Alternative um sich aufzuwärmen sind Trampoline. Weitere Infos findest du HIER.

Natürlich verbessert sich von Zeit zu Zeit dann auch die Technik. Boxstars filmen sich selbst beim Training, um dann die eigene Technik zu analysieren. Dabei empfiehlt es sich eine Action Kamera zu benutzten.

Den richtigen Boxsack kaufen – das A und O

Einen Boxsack kaufen sollte man nicht einfach so, denn nur das richtige Modell ermöglicht auch ein gutes Training.So sollte der Boxsack zur persönlichen Statur und den individuellen Bedürfnissen passen, damit ein effektives Trainieren möglich wird. Durch den Boxsack Test und den folgenden Informationen, erhalten Sie alle nötigen Informationen für den perfekten Kauf.

Material

Kunstfasern wie Nylon oder Kunstleder, Canvas (Gewebe aus Natur- und Kunstfasern) sowie Leder sind die Materialien im Angebot, wenn man einen Boxsack kaufen will.
Die Kunstfasern haben den Vorteil, dass sie relativ günstig sind. Allerdings verschleißen sie schneller, besonders bei häufigem und intensivem Gebrauch. Ein Boxsack aus Canvas oder Leder hält deutlich länger und ist strapazierfähiger.
Wenn man einen Lederboxsack oder ein Canvas-Modell als Boxsack kaufen möchte, muss man allerdings auch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Sie kosten etwa das Doppelte im Vergleich zu den Kunstfaser-Varianten.

 

Gewicht – Boxsack Test

Neben dem Material ist auch das Gewicht ein sehr wichtiger Aspekt, wenn man einen Boxsack kaufen möchte. Allgemein gilt, dass leichtere Boxsäcke eher für zierliche Boxer und Boxerinnen sowie Anfänger geeignet sind als schwerere.Dies hängt mit der Schlagkraft zusammen, da sich ein schwerer Boxsack bei einem Schlag mit geringerer Kraft nicht oder kaum bewegt. Ein schwerer Boxsack schwingt dagegen deutlich weniger wild herum als ein leichter und hat als Effekt, dass sich die Schlagkraft durch das Training schneller steigert.
Allgemein ist es also wichtig, den richtigen Mittelweg in punkto Gewicht zu finden, wenn man einen Boxsack kaufen möchte. Ist der Boxsack zu leicht, schwingt er wild herum und der Trainingseffekt verpufft. Will man allerdings einen Boxsack kaufen, der deutlich zu schwer ist, sind Verletzungen der Handgelenke und der Fingerknöchel vorprogrammiert. Damit ist es dann auch oft mit dem Spaß am Training erstmal vorbei.

Richtwerte 

Ein Boxsack mit bis 20 Kilo Gewicht ist für Jugendliche und Frauen zu empfehlen, die noch Anfängerinnen sind.
Boxsäcke mit 25 bis 40 Kilo sind für erwachsene Anfänger und Fortgeschrittene (Männer und Frauen) gleichermaßen geeignet. Mit einem solchen Gewicht lassen sich je nach Boxertyp entweder die Schlagkraft oder auch Koordination und Geschwindigkeit trainieren.
Ein Boxsack mit einem Gewicht von 50 Kilo oder mehr ist für das regelmäßige Training von Fortgeschrittenen geeignet. Einen solchen Boxsack kaufen sollte man nur, wenn man auch regelmäßig
professionell trainiert, da sonst die Gefahr von Verletzungen besteht.

 

Größe / Boxsack für Jugendliche

Boxsäcke werden oft in verschiedenen Längen etwa zwischen 80 cm und 120 cm angeboten. Dies ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, wenn man einen Boxsack kaufen will, denn Kampfsportler benötigen normalerweise einen längeren Sack für ihr Training. Das hängt damit zusammen, dass beim Kampfsportauch die Füße zum Einsatz kommen und der Sack bei den Kicks getreten wird.

Wer für Kinder einen Boxsack kaufen will, der sollte ein Kindermodell mit einem Gewicht zwischen fünf und zehn Kilo wählen, je nach Alter und Größe. Ein Sandsack ist normalerweise für Kinderhände zu hart, so dass als Füllung meist Reste von Filz und von Kleidungsstücken verwendet werden. Die Länge der Kinder-Boxsäcke liegt normalerweise zwischen 40 und 80 cm , so dass die Kinder mit ihrer kleineren Statur ideal boxen können und Spaß an diesem tollen Sport entwickeln. Auf eine robuste Verarbeitung und strapazierfähiges Material sollte man ebenfalls ein Auge haben, wenn man einen Boxsack kaufen will, an dem der Nachwuchs Dampf ablassen kann.

Aufhängung

Neben dem Material und der Länge ist die Aufhängung des Boxsacks ein zentraler Aspekt. Diesen sollte man ebenfalls beachten, wenn man einen Boxsack kaufen will. Normalerweise werden die Säcke mit Ketten oder Seilen an der Decke aufgehängt. Dabei ist eine robuste Verarbeitung der Ösen für die Aufhängung sehr wichtig. Auch sollte man robuste Stahlketten und eine entsprechende Aufhängung für die Decke benutzen, damit einem der Boxsack beim Training nicht plötzlich um die Ohren fliegt.

 

Sandsack kaufen 

Nicht jeder Boxsack ist mit Sand gefüllt. Auch wenn das viele Menschen glauben, da Boxsäcke auch häufig als Sandsäcke bezeichnet werden. Es gibt viele andere Materialien, die für die Füllung der Säcke verwendet werden. Beliebt sind zum Beispiel auch fest gepresste Stoffreste, Schaumstoffstücke oder
Kunststoffkügelchen. Durch die Füllung entsteht die Härte des Boxsacks und das Füllmaterial macht letztendlich seine Eigenschaften aus.

Worauf man achten muss

Ein Sandsack ist die klassische Form des Boxsacks und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er sehr hart ist. Gleichzeitig hat ein Sandsack durch seinen Widerstand auch die Eigenschaft, dass er die Schlagkraft besonders effektiv trainiert und sich diese bei regelmäßigem Training schnell erhöht. Generell ist es beim Training mit einem Sandsack immer besonders wichtig, mit Handschutz zu boxen. Denn durch die Härte entstehen sonst schnell Verletzungen der Handgelenke und der Fingerknöchel. Die können einem das Training ganz schön verleiden . Ein Sandsack hat im Gegensatz zu manchen Füllungen den Vorteil, dass er sich auf Dauer nicht verformt . Gleichzeitig kann es aber auch vorkommen, dass der Sand das Material von innen so sehr aufreibt, dass es bei langer Benutzung zu Verschleiß kommt. Dementsprechend sollte man bei einem Sandsack immer auf besonders robustes Material und eine hochwertige Verarbeitung Wert legen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass sich die meisten Leute einen Sandsack kaufen, wenn Sie sich für das Thema Boxen interessieren.

 

 

Der Standboxsack – eine interessante Alternative

Ein aufgehängter Boxsack benötigt Platz, damit er schwingen und man sich beim Training frei um ihn herum bewegen kann. Wenn der Platz in den eigenen vier Wänden jedoch begrenzt ist, kann ein Standboxsack eine gute Alternative sein. Natürlich müssen Sie sich auch Gedanken über den richtigen Platz des Boxsacks machen. Einen Standboxsack kann man nach dem Training ganz einfach aus dem Weg räumen oder ihn dahin stellen, wo gerade am meisten Platz ist. Zudem benötigt man keine Aufhängung in der Decke, sondern befüllt den Fuß des Standboxsacks einfach mit Wasser oder mit Sand.
Ein von der Decke hängender Boxsack schwingt mehr als ein stehender Boxsack, was einem echten, sich bewegenden Gegner ähnlicher ist.
Für Kampfsportler sind die Boxdummys dagegen eine gute Trainingsmöglichkeit. Dabei handelt es sich um Standboxsäcke in Form eines menschlichen Oberkörpers. Diese ermöglichen gezielte Kicks oder Schläge in bestimmte Regionen des Körpers, was Timing und Targeting  trainiert.